KIEZEKATZE – Knobelknäuel #18: Vorgleiter

0

Liebe Rätslerinnen und Rätsler,

jenen, die nicht so recht auf die Lösung unseres Knobelknäuels von letzter Woche gekommen sind, wird es jetzt wie Schuppen von den Augen fallen: Wir suchten nämlich einen Verkehrsweg, auf dem Sie garantiert schon unterwegs waren – ob mit dem Auto, Fahrrad oder den Öffis… Aber keine Sorge – allen winkt ja gleich wieder die nächste Herausforderung, die wir weiter unten vorstellen.

Knobelknäuel #17 entwirrt

“Alle Blutgefäße im menschlichen Körper haben zusammen eine Länge von etwa 100.000 km. Auch ich bin eine Ader, aber nur 520 km lang, und große Teile Reinickendorfs liegen an meinem ‘Puls’ – aber Blut transportiere ich nicht (medizinische Kuriere vielleicht ausgenommen). Ich habe meist Vor-Fahrt, und meine Vor-Fahren aus dem 19. Jahrhundert schlossen sich zu mir zusammen. Jetzt verbinde ich Sachsen und Ostsee. Wer bin ich?”

= Herzlichen Glückwunsch allen, die auf die B96 gekommen sind! Wie Sie wissen, verläuft die Strecke quer durch den Bezirk. Insgesamt führt sie auf 520 Kilometern von Sassnitz auf Rügen bis Zittau in Sachsen. Bereits im 19. Jahrhundert wurden Streckenabschnitte ausgebaut.

Heute: Knobelknäuel #18

Seit 30 Jahren und etwa 2 Monaten genieße ich in Reinickendorf besondere Aufmerksamkeit, denn seitdem bin ich in Tegel Namenspate. Ich war Vorreiter, Verzeihung: Vorgleiter, für viele, war ihnen Antrieb, verlieh ihnen Flügel – könnte man sagen. Reinhard Mey und Udo Jürgens besangen mein Lebenswerk. Wer bin ich?

Gesucht ist diesmal wieder eine Person – und Sie haben sicher schon eine Ahnung, oder? Lassen Sie es uns in den Kommentaren einfach wissen :-). Viel Erfolg und Freude beim Rätseln!

Herzlichst, Ihre KIEZEKATZE-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar