U6 an Scharnweberstraße wegen Feuers unterbrochen – zwei weitere Brände im Bezirk

1

Alle Hände voll zu tun hatte an diesem Mittwoch die Feuerwehr in Reinickendorf: Bis in den Nachmittag musste sie zu drei größeren Einsätzen ausrücken. Nach einem Notruf von der U-Bahn-Station Scharnweberstraße löschten die Kräfte dort einen Kabelbrand unter einem Stromabnehmer, wie uns ein Sprecher sagte. Richtung Tegel konnte deshalb die U6 nicht mehr weiterfahren, das twitterte die BVG.

Feuer auch im Märkischen Viertel und an der Zobeltitzstraße

Auch gleich ‘eine Ecke weiter’ hatten die Retter heute Nachmittag zu tun – und zwar an der Zobeltitzstraße. Dort waren in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses Einrichtungsgegenstände in Brand geraten. Zwei Feuerwehrtrupps drangen mit Pressluftatmern und C-Rohr ins Gebäude vor und brachten die Lage unter Kontrolle.

In einem Hochhaus im Märkischen Viertel unterdessen fanden die sicherheitshalber mit einem Großaufgebot angerückten Kräfte lediglich angebranntes Essen vor.

Bei keinem der Einsätze gab es Verletzte!

1 Kommentar

  1. redaktion auf

    U6: Feuerwehreinsatz beendet. Linie fährt wieder ihre reguläre Route