“7 Wochen Zeit für Fair-Änderung” in den drei “Inselgemeinden”

0

Die drei „Inselgemeinden“ Matthias Claudius, Konradshöhe-Tegelort und Heiligensee stellen die Fastenzeit in diesem Jahr unter das Motto „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“.

Dazu erklärt Pfarrerin Jana Wentzek von der Matthias-Claudius-Gemeinde: „Mit dieser Veranstaltungsreihe wollen wir einen Beitrag  zum Klimaschutz und zu weltweiter Gerechtigkeit leisten und dafür in unserem eigenen Umfeld ganz konkret anfangen.“ Pfarrerin Gisela Kraft von der Kirchengemeinde Konradshöhe-Tegelort ergänzt: „Jede und jeder von uns kann ganz konkret etwas tun für ein faires und ökologisch verantwortliches Leben.

Darüber hinaus hat unsere Landeskirche im April 2017 ein Klimaschutzkonzept verabschiedet und sich dabei anspruchsvolle Ziele gesetzt: Bis zum Jahr 2020 sollen landeskirchenweit 15 Prozent der CO2 – Emissionen reduziert werden; bis zum Jahr 2050 sollen es 85 Prozent sein. Bezugsjahr für die Reduktion ist das Jahr 2015. Ohne dass wir uns als Gemeinden daran beteiligen, wird das nicht erreichbar sein. Deshalb freuen wir uns, dass wir an diesem Ziel nun in allen drei Gemeinden gemeinsam arbeiten.

Die Veranstaltungen und thematischen Gottesdienste finden in der Zeit vom 18. Februar bis zum 2. April statt:

18. Februar, 11 Uhr, Schnippelgottesdienst, Kirchengemeinde Matthias Claudius

Am 18. Februar findet um 11 Uhr in der Matthias-Claudius-Gemeinde in Heiligensee ein Familiensonntag zum Thema „Nachhaltig essen – Verschwenden beenden“ statt. In einem „Schnippelgottesdienst“ wird ein klimagerechter Eintopf zubereitet, der im Anschluss gemeinsam gegessen wird. Der Gottesdienst ist Bestandteil der Reihe „ 7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Matthias-Claudius-Kirche, Schulzendorfer Str. 19-21, 13503 Berlin

28. Februar, 19 Uhr, Bibelabend zur Bewahrung der Schöpfung, Kirchengemeinde Heiligensee

Am 28. Februar findet um 19 Uhr in der Kirchengemeinde Heiligensee, im „Stall“ an der Dorfkirche, ein Bibelabend zum Thema „Gott hat uns diese Erde gegeben“ statt. An diesem Abend wird der Gedanke der Bewahrung der Schöpfung theologisch interpretiert: Was steht in der Bibel? Wie ist das heute zu verstehen? Sollen wir (wieder) alle Vegetarier werden? Der Bibelabend ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Stall Dorfkirche Heiligensee, Alt-Heiligensee 45-47, 13503 Berlin

2. März, 18 Uhr, Gottesdienst zum Weltgebetstag, Kirchengemeinde Konradshöhe-Tegelort

Die Inhalte des Weltgebetstages am 2. März kommen aus Südamerika. Surinam ist sein kleinstes Land und doch eines seiner buntesten. Seine rund 540.000 Einwohner haben unter anderem afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln. Um diese Vielfalt geht es beim Weltgebetstag „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ Der Gottesdienst zum Weltgebetstag ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

 Ort: Jesus-Christus-Kirche, Schwarzspechtweg 1-3, 13505 Berlin

6. März, 19 Uhr, Kinofilm „More than Honey“, Gemeindezentrum Tegelort

Am 6. März wird im Gemeindezentrum Tegelort um 19 Uhr der Film „More than Honey“ gezeigt. Die Bienen AG bietet Honig, Kerzen und Lippenbalsam an und informiert über das Imkern. Die Veranstaltung ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Gemeindezentrum Tegelort, Beatestr. 29a, 13505 Berlin

15. März, 19 Uhr, Vortrag „Energiesparen – Klima schützen“, Kirchengemeinde Matthias Claudius

Am 15. März hält um 19 Uhr der Energieberater Dip. Ing. G. Krüßmann einen Vortrag zur Energieeinsparung mit praktischen Beispielen rund ums Haus: Wie kann man ohne viel Geldeinsatz Energie einsparen? Was kann man selber machen? Wofür gibt es Förderungen? Was lohnt sich eher, was später? Viele Einsparmaßnahmen können sich auch finanziell lohnen. Die Veranstaltung ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Matthias-Claudius-Kirche, Schulzendorfer Str. 19-21, 13503 Berlin

18. März, 11 Uhr, Familiensonntag „Sich regen bringt Segen“, Kirchengemeinde Matthias Claudius

Am 18. März findet um 11 Uhr ein Familiensonntag in der Matthias-Claudius-Gemeinde statt zum Thema  „Sich regen bringt Segen“. Im Zentrum steht, wie man sich klimaschonend fortbewegen kann. Für Kinder gibt es einen Parcours im Gemeindegarten. Der Gottesdienst ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Matthias-Claudius-Kirche, Schulzendorfer Str. 19-21, 13503 Berlin

19. März, 19 Uhr, Vortrag „Umweltbewusst putzen und einkaufen“, Kirchengemeinde Konradshöhe-Tegelort

Am 19. März, 19 Uhr, findet in der Jesus-Christus-Kirche eine Veranstaltung zum Thema „Sauber und wertvoll – Umweltbewusst putzen und einkaufen“ statt. Hans-Georg Baaske, Leiter des Umweltbüros der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO), wird über das Klima- und Umweltschutzkonzept der Landeskirche referieren. Anschließend gibt Antje F. Hoffmann, Ethnologin und Umweltaktivistin, Tipps zum umweltverträglichen Putzen. Die Veranstaltung ist Bestandteil der Reihe „7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Jesus-Christus-Kirche, Schwarzspechtweg 1-3, 13505 Berlin

1. und 2. April, Ostergottesdienste mit Produkten aus dem Fairen Handel

Am 1. und 2. April finden in allen Gemeinden die Ostergottesdienste statt. In diesem Jahr wird es nur „faire“ Ostereier zu finden geben und auch beim Osterfrühstück wird es nur Produkte aus fairem Handel geben. Die Gottesdienste beenden die Reihe „ 7 Wochen Zeit für Fair-Änderung“ der drei Inselgemeinden in der Fastenzeit.

Ort: Jesus-Christus-Kirche, Schwarzspechtweg 1-3, 13505 Berlin
Zeit: 1. April, 9:30 Uhr Osterfrühstück, 11 Uhr Familiengottesdienst

Ort: Matthias-Claudius-Kirche, Schulzendorfer Str. 19-21, 13503 Berlin
Zeit: 1. April, 11 Uhr Familiengottesdienst, Osterfrühstück im Anschluss

Ort: Waldkirche, Stolpmünder Weg 35-43, 13503 Berlin
Osterspaziergang anschließend Osterfrühstück im GemeindesaalZeit: 2. April (Ostermontag), 9: 30 Uhr

Kommentarfunktion geschlossen